27.–29. April 2023
ECC Berlin

NGO-Insel

Die NGO-Insel ist ein Zusammenschluss deutscher, christlicher NGOs (Nichtregierungsorganisationen), die in vielen Projekten weltweit miteinander kooperieren.

Die NGO-Insel wurde vor einigen Jahren in Zusammenarbeit mit der Leitung des KCF gegründet, um den KCF um die Aspekte der weltweiten Entwicklungszusammenarbeit, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung zu bereichern. Seitdem ist sie ein fester Bestandteil der KCF-Messe. Die KCF-Messe mit echten Begegnungen wird es wieder beim KCF 2023 geben.

Beim digitalen KCF am 18. und 19. Juni wird es an einem der virtuellen Netzwerktische die Möglichkeit geben, sich über Aspekte sozialer Verantwortung auszutauschen. Registrierte KCF-Teilnehmer können sich einfach an diesen Netzwerktisch "mit einklinken" - die Registrierung für den KCFdigital ist kostenlos möglich.

 

Beteiligte Werke sind (in alphabetischer Order):

Christoffel-Blindenmission (CBM)

Mehr als 110 Jahre Entwicklungshilfe

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) zählt zu den größten und ältesten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. 

Sie fördert seit mehr als 110 Jahren Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern. Die Aufgabe der CBM ist es, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern, Behinderungen zu vermeiden und gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Die CBM unterstützt zurzeit 540 Projekte in 51 Ländern.

Weitere Informationen unter cbm.de


humedica

humedica e.V. leistet seit 1979 humanitäre Hilfe in aller Welt. Ziel der Nichtregierungsorganisation aus Kaufbeuren ist es, Menschen zur Seite zu stehen, die durch Katastrophen oder strukturelle Armut in Not geraten sind. humedica setzt auf sein weltweites Partnernetzwerk und einen großen Pool ehrenamtlicher Einsatzkräfte. Der Schwerpunkt der Hilfe liegt in den Bereichen Medizin und Bildung.

Das DZI-Spendensiegel bescheinigt humedica seit 2008 jedes Jahr einen verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern. humedica ist ständiges Mitglied des „Koordinierungsausschusses Humanitäre Hilfe“ am Auswärtigen Amt und wurde 2018 von der Weltgesundheitsorganisation WHO als „Emergency Medical Team“ zertifiziert.

Am Hauptsitz Kaufbeuren setzen sich rund 50 hauptamtliche Mitarbeiter sowie hunderte ehrenamtliche Helfer für die Belange von Menschen in Not ein. Weitere Standorte sind Sri Lanka, Indien, Brasilien und Äthiopien. Über sein Partnernetzwerk unterstützt humedica darüber hinaus langfristige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in vielen anderen Ländern der Erde, beispielsweise in Pakistan, Indonesien oder Simbabwe.

Bekannt wurde humedica vor allem durch die schnelle Hilfe nach Katastrophen. Mehr als 500 Menschen haben sich nach einem intensiven Einsatztraining in der humedica-Datenbank registrieren lassen und sind bereit, innerhalb eines Einsatzteams kurzfristig und weltweit Hilfe zu leisten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verteilung von Hilfsgütern an bedürftige Menschen.

Weitere Informationen unter humedica.org


IJM Deutschland

IJM Deutschland e.V. ist der deutsche Zweig der weltweit größten Anti-Sklaverei-Organisation International Justice Mission. Wir verbessern Rechtssysteme gemeinsam mit Regierungen und lokalen Behörden, um Gewalt gegen Menschen in Armut zu bekämpfen und ihren Schutz zu garantieren. Ein besonderer Fokus liegt auf der Abschaffung von Sklaverei und Menschenhandel. Weltweit arbeiten wir an 30 Standorten in 22 Ländern mit über 1.000 Mitarbeitern.

Weitere Informationen unter ijm-deutschland.de


OM Deutschland

Wir sind Weltenveränderer

Als weltweite Gemeinschaft brennen wir dafür, mit anderen Jesus-Nachfolgern Gottes Liebe denen sichtbar und erlebbar zu machen, die sie noch nie erfahren haben.

Seit über 60 Jahren arbeitet OM auf der ganzen Welt, um Christen zu motivieren und auszurüsten, Gottes Liebe zu teilen – mittlerweile in 120 Ländern mit 6.000 Mitarbeitern.

Gerne auch mit Ihnen und im Rahmen von CSR-Projekten mit Ihren Firmen!

Weitere Informationen unter om.org/de


Samaritan’s Purse

Samaritan’s Purse e.V. lindert im Auftrag von Jesus Christus Not. Wie der barmherzige Samariter bringen wir Menschen die bedingungslose und grenzenlose Liebe Gottes näher. Wir unterstützen Opfer von Krieg, Armut, Naturkatastrophen, Krankheit, Hunger oder religiöser Verfolgung ungeachtet ihrer Weltanschauung, religiöser Überzeugung, ethnischer Zugehörigkeit, ihres Geschlechts oder anderer Persönlichkeitsmerkmale.

Weitere Informationen unter die-samariter.org


World Vision

World Vision ist eine christliche Hilfsorganisation mit 70 Jahren Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit. Durch gezielte Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir Kinder, Familien und ihr Umfeld im Kampf gegen Armut und Ungerechtigkeit. Mit Tatkraft und Leidenschaft setzen wir Maßnahmen um, die nachhaltig sind und den Menschen wirklich helfen. Partnerschaftlichkeit und Professionalität sind für uns dabei selbstverständlich. Als Christen unterschiedlicher Konfessionen helfen wir den Menschen, die Hilfe am dringendsten benötigen – unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion oder Nationalität. World Vision Deutschland ist Teil des weltweiten World-Vision-Netzwerks, das in fast einhundert Ländern aktiv ist.

Weitere Informationen unter worldvision.de