KCF Impulse

3 virtuelle Impuls-Abende mit Talk.

Exzellente Speaker sprechen über aktuelle Herausforderungen und stehen Rede und Antwort zu den Fragen unserer Zeit. Es erwarten Sie Impulsvorträge mit anschließender Diskussion und Talk zu diesen Themen: Künstliche Intelligenz, gelebte Werteorientierung und der Umgang mit Krisen.

Die Abende richten sich an Fach- und Führungskräfte (nicht nur) aus dem Bereich Automotive.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Eine Kooperation mit „Christen in der Automobilindustrie“ (CAI).

Donnerstag, 7. Juli 2022, 19:00 Uhr

Herausforderungen des christlichen Weltbildes durch Künstliche Intelligenz

Wie wichtig sind Werte für den technologischen Fortschritt? Um welche Werte handelt es sich? Diese und weitere, spannende Fragen wurden beim ersten Impulsabend behandelt.

Dr. Karl Teille, Manager bei der Volkswagen AG, vermittelte wichtige Aspekte der Bedeutung von KI für Wirtschaft und Gesellschaft.

Sie haben den Abend verpasst oder wollen sich den Vortrag erneut anhören? Hier gelangen Sie direkt zum Video:

 

Donnerstag, 29. September 2022, 19:00 Uhr

Hilfe, mein Chef ist ein Narzisst!

Die Bereitstellung von kostenlosem Obst, Kaffee oder einem Firmenparkplatz sind der falsche Ansatz. Ein wertschätzendes Verhalten und faire und soziale Umgangsformen mit der Belegschaft sind wichtiger!

  • Lösungsansätze für direkten Umgang mit schwierigen Kollegen und Vorgesetzten
  • Situation Analysieren
  • Umgang mit starken Emotionen! Was lehrt die Bibel?
  • Notfallpaket

 

Speaker:

Christine Mayer, Betriebsmittelkonstruktion Hanon Systems

Christine Mayer hat einen ungewöhnlichen Werdegang: Floristin, Akkordarbeiterin, Technische Zeichnerin, Weiterbildung zur Konstrukteurin. Sie arbeitet seit 18 Jahren für den Automobilzulieferer Hanon Systems in der Betriebsmittelkonstruktion. Im Firmengebetskreis ist sie aktiv dabei, weil ihr ihre Mitmenschen am Herzen liegen. Sie engagiert sich in der Werte-Gruppe von CAI.

Donnerstag, 26. Januar 2023, 19:00 Uhr

Mayday auf der Chefetage – Wenn Manager in Krisen scheitern. Wie meistern sie Herausforderungen in der Gesellschaft, zwischen Mitarbeitern und vor Gott? 

Wie können Manager in Situationen des Scheiterns und der Krise selbst Orientierung erfahren und dann auch weitergeben? Was stärkt ihre Resilienz?  Können Führungskräfte in Zeiten immer neuer Risiken, permanenten Krisen-Managements verantwortlich handeln? Welche Antworten geben sie auf Fragen der Gesellschaft, der Mitarbeiter? Welche Fundamente tragen hier?  

Speaker:

Felix Bader, CHRO/Arbeitsdirektor thyssenkrupp Automotive Body Solutions

Nach seiner gewerblichen Ausbildung war Felix Bader zunächst (Konzern-)Betriebsrat, später über 10 Jahre lang Gewerkschaftssekretär, weitere 6 Jahre Mitglied der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor bei thyssenkrupp Aufzüge GmbH. Es folgten 2 Jahre in der Zentrale im Bereich des Personal Vorstandes der thyssenkrupp AG. Seit 2019 ist er Mitglied der Geschäftsführung und Arbeitsdirektor der thyssenkrupp System Engineering GmbH, die seit 1.Mai 2022 teilweise in die tk Automotive Body Solutions (tk AB) übergegangen ist.

Markus Hänssler, Geschäftsführer HEWI G. Winker GmbH & Co. KG

Der Diplom Betriebswirt (BA) Markus Hänssler war bis 2000 Geschäftsführer im Hänssler-Verlag und hatte danach bei mehreren Industrieunternehmen in Sanierungs- und Restrukturierungsphasen Leitungspositionen inne. Seit 2005 ist er Geschäftsführer bei der HEWI G. Winker Gruppe, einem international tätigen Automobilzulieferer mit 600 Mitarbeitern.

Moderatoren:

Dr. Helmut Keller (Netzwerk Christen bei Daimler & Benz)

Pastor Peer-Detlev Schladebusch (Sprecher Christen in der Automobilindustrie)

Als sich beide 2009 auf dem KCF-Kongress trafen, war für sie klar: Die Automobilindustrie braucht mehr – Werte, neue Ideen sowie das Gebet und die Gemeinschaft. 2013 gründeten sie zusammen mit Managern verschiedener Automobilherstellern sowie Zulieferern das Netzwerk „Christen in der Automobilindustrie (CAI)“. Es wirkt auf den Internationalen Automobilausstellungen IAA und Nutzfahrzeug-IAA auf vielfältige Art mit: Andachten, Seelsorge, Fachbeiträge, Diskussionen. Mittlerweile versteht sich das Netzwerk auch als Think Tank und ist aus der Branche nicht mehr wegzudenken.